• Google Music – wann startet Googles Musik-Projekt?

    Google sorgt derzeit nicht nur mit eventuellen Plänen für ein eigenes  soziales Netzwerk namens GoogleMe für Aufregung; nun soll es nach Informationen des Wall Street Journal ab Ende 2010 sogar ein kostenpflichtiges Musik-Download-Angebot des Giganten geben. Auch von nachfolgenden Abo-Angeboten ist bereits die Rede.
    Erst zum Suchmaschinen-Giganten katapuliert, hat Google bereits schon die halbe Welt bis in den letzten Winkel vermessen. Wen wundert es, dass der Einstieg in die Social Sphere und den Download-Markt dann nicht mehr weit sein soll ?

    Immerhin gibt es auch schon seit längerem Bestrebungen, den eBook-Markt zu durchdringen. Amazon und Apple haben also sehr wahrscheinlich bald noch einen dritten im Bunde, im Markt der stetig ansteigenden Musik-Downloads. Anderen Berichten zufolge, soll Google bereits in China mit dem „Google Music“ Projekt gestartet sein.
    Dabei können einzelne Songs als Stream angehört oder gedownloadet werden. Empfangen kann man diesen Dienst jedoch nur als Besucher aus China.

    Geht es nach dem Online-Magazin CNET, wird der Dienst bereits in diesem Herbst noch in den USA gelauncht. Außerdem wird Google damit auch mobil Musik verkaufen können – nämlich über Google´s Android-Phone. Bereits auf der I/O-Konferenz im Juni ließ Google Ansätze bekannt werden, dass man iTunes Konkurrenz machen und sich zusätzlich stärker auf die Bedürfnisse der Android-User einstellen möchte.
    Gerade mal vor zwei Wochen entdeckte das Online-Magazin TechCrunch ein Google Music-Logo auf der Google-Domain. Dass etwas kommen wird, ist also schon so gut wie klar. Wie es genau aussehen und wann es sein wird, ist jedoch noch offen. Eines ist jedoch sicher: Google wird den Markt wieder einmal ordentlich aufmischen. Vorstellbar sind hier bestimmte Angebots-/Preisstrategien, allumfassender Service und nicht zuletzt wird Google die eigene Markenbekanntheit auch für dieses Projekt zu nutzen wissen.

    Mehr Netz-Infos zu Google Music
    0 0 0 0 0
    Post Tagged with , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>