Gründen ohne Panik – Behörden und Ämter im Griff [Internethandel 11/2016]

titelbild-internethandel-de-nr-157-11-2016-gruenden-ohne-komplikationen

Ebenso wenig, wie man um die meist unliebsame Buchhaltung umhin kommt, lässt es sich vor allem in der Gründungsphase eines Unternehmens nicht vermeiden, mit diversen Ämtern und Behörden zu tun zu haben. Das beginnt bereits bei Gewerbeanmeldung, geht über das Finanzamt, hin zu IHK / HK und auch Handelsregister.

Nicht selten ist es sogar so, dass sich potentielle Gründer von Ihrem Gründungsvorhaben abhalten und verunsichern lassen, um mit all dieser Bürokratie nichts zu tun haben zu müssen.

Das ist Schade, denn im Grunde kommen die Kontakte mit Behörden und Ämtern einerseits nur zur Gründung häufiger vor und beschränken sich später vor allem auf das Finanzamt und vielleicht auch noch die HK oder IHK.

Checkliste für Behörden- und Ämter-Kontakte für Gründer

titelbild-internethandel-de-nr-157-11-2016-gruenden-ohne-komplikationenKlar, zu Beginn meiner Selbständigkeit war ich ab und an auch noch verunsichert, ob ich hier das richtige Formular ausgefüllt und da die korrekten Angaben gemacht habe. Das „Behördendeutsch“ auf Formularen und Bescheiden ist manchmal wirklich nicht einfach zu verstehen und löst damit Unsicherheit und Ängste aus.

Genau diesem Thema widmet mit sich die aktuelle Ausgabe der INTERNETHANDEL auf insgesamt 21 Seiten, die dir umfassende Infos zu unterschiedlichen Behörden, Formularen und Abläufen geben. Hier findest du auch Checklisten für die Gründung und Tipps im Umgang mit Behörden und Ämtern.

Wenn du kein Abo der INTERNETHANDEL hast, kannst du die aktuelle Ausgabe hier kostenfrei probelesen.

Verträge, Finanzamt und Steuern

Außerdem findest du in der aktuellen Ausgabe auch echt hilfreiche Artikel zum Abschluss von Verträgen innerhalb von Gründerteams und der kompletten Anmeldung und dem Kontakt zwischen dir und dem Finanzamt.

Diese Artikel finde ich persönlich deshalb schon so hilfreich, weil sie zeigen, dass eigentlich alles „nur halb so schlimm ist“.

Für alle, die gründen wollen, eine echte Empfehlung wert!

 

Diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen..
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Buffer this page

2 Kommentare zu Gründen ohne Panik – Behörden und Ämter im Griff [Internethandel 11/2016]

  1. Ich kann erst einmal nur zu stimmen: Die Bürokratie ist eine Katastrophe und viel zu hindernd.

    Als ich mich gegründet habe, hätte ich mir sehr gewünscht, eine solche Hilfestellung zu haben.

    MfG, Alexander

  2. Solche 21 Seiten kostenfrei zur Verfügung zu stellen ist doch eine feine Sache, sehr schön! „Das „Behördendeutsch“ auf Formularen und Bescheiden ist manchmal wirklich nicht einfach zu verstehen“ -absolut korrekt. Solche Artikel müssten eigentlich von den Ämtern ausgestellt werden, da es ja auch deren Interesse liegen sollte aber nunja..

    Schöner Beitrag :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*