Selbständigkeit im Online-Handel: Nische oder Massenmarkt?

Nische vs MassenmarktDie Existenzgründung erfolgt meist aus zwei verschiedene Weisen. Entweder hat man eine geniale Idee, die Basis für eine berufliche Selbständigkeit sein könnte. Oder man möchte sich gern in die berufliche Selbständigkeit begeben, benötigt aber erst noch die passende Idee und damit auch Strategie. Die Frage, vor der viele Existenzgründer stehen, die Ihre Selbständigkeit im Online-Handel planen, ist: Nische oder Massenmarkt? Welche Vorteile und Nachteile beide Märkte besonders für Existenzgründer mit sich bringen, zeigt dieser Artikel. 

Nische oder Massenmarkt?

Bereits seit 2004 ist der „Nischenmarkt“ im Online-Handel auf der von Malcolm Gladwel und Chris Anderson basierenden Theorie des „Long Tail“ ein vielfach diskutiertes Thema. Dabei geht es im Grunde um die Annahme, dass …

„…ein Anbieter im Internet durch eine große Anzahl an Nischenprodukten Gewinn machen kann. Dieser Effekt trifft insbesondere für den Musik- und Bücherverkauf zu, wo selten verkaufte Titel in einem konventionellen Verkaufsgeschäft zu hohe Kosten verursachen würden.“ (Quelle. wikipedia.de)

Nicht zuletzt aufgrund dieser Theorie stellt sich für viele Gründer natürlich die Frage, ob Sie sich lieber auf ein sehr spezielles Nischensortiment oder ein breites Massensortiment konzentrieren sollen. eine Frage, deren Beantwortung von vielen Faktoren abhängig ist und nie wirklich pauschal beantwortet werden kann.

Vorteile und Nachteile der Nische

Fokussieren wir uns kurz auf den Nischenmarkt. Dieser bringt natürlich einige Vorteile mit sich. Dazu gehören unter anderem:

  • hier ist es möglichweise einfacher, sich als Spezialist zu positionieren
  • durch den Spezialisten-Status kann bei Kunden eher Vertrauen aufgebaut werden
  • die Gewinnspannen sind bei speziellen Produkten meist höher
  • der Wettbewerb ist meist schwächer
  • die Zielgruppe kann sehr konkret angesprochen werden, da sie in der Regel verhältnismäßig klein ist

Doch Nischen können auch Nachteile mit sich bringen. Eine Nische ist bspw. dann keine wirklich gute Nische, um den Lebensunterhalt damit zu verdienen, wenn…

  • die Nische einfach zu speziell und zu klein ist
  • die Nische sich in naher Zukunft vermutlich auch nicht entwickeln wird

Vorteile und Nachteile des Massenmarktes

Aber auch der Massenmarkt bringt ebenso Vorteile und Nachteile mit sich. Zu den Vorteilen gehören:

  • Erwartung an hohe Umsätze
  • größere Sortimentsvielfalt
  • größere mögliche Zielgruppe

Im Gegensatz dazu stehen einige Nachteile des Massenmarkets für Existenzgründer:

  • meist hoher Wettbewerb
  • meist geringere Gewinnspannen aufgrund eines starken preislichen Wettbewerbs und höherer Werbeausgaben
  • in der Regel sind höhere Investitionen nötig

Was bedeutet das für Existenzgründer?

Die benannten Vorteile und Nachteile sind natürlich aus einer „speziellen Brille betrachtet“ – nämlich aus jener der Existenzgründer, die der „wirtschaftlichen Realität“ entsprechen – also meist Einzelunternehmer, die ein Unternehmen mit nur relativ geringen finanziellen Mitteln ausbauen wollen.

Ein großer Investor hat natürlich kaum Bauchschmerzen bei einer vernünftigen Planung, erst einige Monate bis Jahre in ein Unternehmen zu investieren, bis die entsprechenden Gewinne abgeworfen werden können.

Die Nische am Beispiel babyblumen.de

Babystrauss von Babyblumen.deNatürlich gibt es bereits einige Online-Unternehmen, die den Einzug in eine Nische erfolgreich gemeistert haben. Eines dieses Unternehmen ist babyblumen.de. Babyblumen.de bietet Kunden originelle Geschenke zur Geburt eines Kindes an. Dabei handelt es sich insbesondere um Blumensträuße, die jedoch nicht aus Blumen, sondern aus Kinderkleidung bestehen. Hier wird alt bewährtes mit völlig neuem kombiniert und so eine Nische neu erschaffen, indem das „Alltagsproblem: Was schenke ich zur Geburt?“ witzig, schön und originell beantwortet wird.

Fazit – Nische oder Masse?

Wie eingangs schon erwähnt, ist die Entscheidung für oder gegen eine Nische natürlich von vielen Faktoren – finanzieller und persönlicher Natur abhängig, sowie einer guten und detaillierten Abwägung von kalkulatorischer und inhaltlicher Planung und Strategie.

Auch wenn „die Nische“ begehrt ist, muss das nicht immer bedeuten, dass sie besser ist oder man sich nicht langfristig auch in einem Massenmarkt behaupten kann.

Bilquelle: pixabay.de

Diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen..
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Buffer this page

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Erfolgreich in der Nische - Eurotext - Übersetzungen für Onlineshops und E-Commerce

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*