Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

9 Kommentare

  1. Ein einfaches, prägnantes Logozeichen hat mit Sicherheit einen höheren Wiedererkennungswert als irgendwelche grafisch anspruchsvollen Zeichen. Generell fällt mir in der Werbung ein Trend in Richtung „Weniger ist mehr“ auf. Je reizüberfluteter die Umwelt ist, desto auffallender sind Stimuli, die eher einfach und zurückhaltend wirken. Sie ködern nun die Aufmerksamkeit, da sie sich vom allgemeinen hohen Reizpegel abheben. Eine Investition in ein professionell hergestelltes Logo rentiert sich alle mal – wenn man dabei diesen Grundsatz beachtet.

  2. Keep it simple is wohl der beste Rat bezüglich LOGO Entwicklung. Die meist bekannten Logos sind ja auch minimalistisch. Mein Sohn beschäftigt sich mich Grafik und Webdesign und er meint immer das weniger besser ist als mehr. Es kommt halt auf das Detail an.

    Gruß Wolfgang.

  3. Danke für die tollen Tipps! Bin gerade dabei, ein Logo für meinen Shop zu erstellen und das hat mir sehr geholfen. Man möchte den Kunden schließlich auch emotional abholen

  4. Jaja das Logo. Sollte ich endlich auch mal angehen, aber wenn ich mir meine Konkurrenz ansehe, bekomme ich von Scherenschnitten, einfachen Schwarz-Weiß-Abgleichen genug. Meine Webseite ist sicherlich Beweis genug dafür, dass ein Logo und Design eine Webseite aufwerten. Vielleicht setze ich mich gleich nochmal an Photoshop ;-)

    Ich hatte echt auch schonmal darüber nachgedacht, einen Designer ranzulassen oder nem Studenten der Kunstuni nen Zwanni zu geben, aber… Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach…

  5. Hallo,

    toller Tipp mit dem Nachzeichnen des Logos bei Punkt 2. Habe bisher schon eine Plattform für die Erstellung eines Logos aus der Crowd genutzt und leider keine guten Erfahrungen gemacht. Die Vorschläge waren allesamt eher schnell hingezeichnet. Zudem haben sich von Designer per Mail -unabhängig von der genutzten Plattform gemeldet- und noch weitere Angebote abgegeben als die eigentliche Abgabe schon vorüber war. Das habe ich eher als lästig empfunden…

  6. Vielen Dank für die Tipps!

    Die Website unserer Firma ist vor kurzem fertig geworden und der Entwurf des Firmenlogos ist uns nicht leicht gefallen. Letztendlich ist es ziemlich gut geworden, wie ich finde.

    Ich würde mich über Meinungen zu unserem Firmenlogo freuen.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.