Facebook Posts für Fanpages zeitlich planen – endlich möglich

Facebook Fanpage Beitraege planen - Bestaetigung

Lang hat es gedauert, nun ist es endlich möglich: das zeitliche Planen von Posts für Facebook Fanpages. Wahrscheinlich habe nicht nur ich es häufig als lästig empfunden, dass sich die Veröffentlichung von Posts auf Facebook Fanpages nie planen lies. Ein Post, Link oder Video musste immer dann eingetragen werden, wenn er auch wirklich veröffentlicht werden sollte. Was über zusätzliche Tools für Twitter standardmäßig möglich war, funktioniert nun bei Facebook Fanapages direkt. Wie, zeigt Euch der folgende Artikel.

Posts für Facebook Fanpages ganz einfach planen

Um die Planungsfunktion für Beiträge auf der Fanpage zu nutzen, begibt man sich einfach auf die entsprechende Facebook Fanpage. In der Box, in welcher man den Beitrag einstellt, befindet sich nun unten links ein kleines Uhrensymbol.

Facebook Fanpage Beitraege planen

Dann trägt man den gewünschten Inhalt einfach wie üblich in das Textfeld ein und klickt auf die Uhr. Nun muss man die gewünschten Angaben zum Veröffentlichungsdatum machen. Das bedeutet, Jahr, Monat, Tag, Stunde und Minute angeben – die Auswahl der Minuten ist übrigens nur in Zehnerschritten möglich.

Facebook Fanpage Beitraege planen 2

Schließlich klickt man nur noch auf den Button „Zeitplan“, der sich bei Nichtnutzung der Planungsfunktion „Posten“ nennt, und schon ist der Beitrag für die zukünftige Veröffentlichung geplant.

Damit man auch sichergehen kann, dass der Beitrag für die zukünftige Veröffentlichung eingeplant wurde, folgt auf das Klicken eine Bestätigung, die wie folgt aussieht:

Facebook Fanpage Beitraege planen - Bestaetigung

Geplante Posts bearbeiten oder entfernen

Nun kann sich in der Planung aber durchaus auch mal etwas ändern. Das bedeutet, hin und wieder ist es notwendig, einen bereits geplanten Post zu entfernen oder zu bearbeiten.

Dazu begibt man sich in das Aktivitätenprotokoll der Facebook Fanpage. Im oberen Teil der Aktivitätenansicht existiert nun ein Bereich, der sich „Geplante Beiträge“ nennt. Einerseits werden dort sämtliche für die Zukunft geplante Beiträge aufgelistet. Andererseits ist hier aber auch der Zeitpunkt der Posts veränderbar bzw. kann man geplante Posts hier auch löschen.

Das Bearbeiten des Inhaltes ist leider (noch?) nicht möglich. Bedeutet, hat man sich verschrieben oder möchte dem Beitrag noch etwas hinzufügen o.ä., muss der geplante Post komplett entfernt und neu gesetzt werden.

 

Facebook Fanpage Beitraege planen - bearbeiten oder loeschen

Zurück in die Zukunft?

Wie Thomas Hutter auch sehr einfach und gut erklärt, lassen sich Facebook Posts auch für die Vergangenheit erstellen. Diese Funktion eignet sich unter anderem sehr gut für das rückwirkende Eintragen von Facebook Meilensteinen.

Dazu wählt man einfach das entsprechende Datum in der Vergangenheit, trägt den Inhalt des Posts ein und setzt zusätzlich ein Häkchen bei „In den Neuigkeiten verbergen“. Das führt dazu, dass der eigentlich ja schon vergangene Post nicht in den Neuigkeiten der Facebook Fanpage angezeigt wird.

Fazit- Endlich!

Wie einige andere, freue auch ich mich sehr über dieses neue und lang ersehnte Feature für die Facebook Fanpages. Das erspart vor allem ein wenig Arbeit an freien Tagen, im Urlaub oder am Wochenende.

Das trifft allerdings nur auf Inhalte zu, die bereits bestehen bzw. keine großartige „Aktualitäts-Abhängigkeit“ besitzen. Ansonsten bleibt es natürlich wie auch bei Twitter so, dass aktuelle interessante Inhalte nur „just in time“ geteilt werden können. Soll bedeuten: Um Facebook-Fans mit den aktuellsten und neuesten News (auch von externen Quellen) zu versorgen, bringt auch eine Planungsfunktion nichts. Trotzdem bin ich froh, dass es sie endlich gibt ;-)

Facebook Posts für Fanpages zeitlich planen – endlich möglich
Bewerte diesen Artikel.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

5 Kommentare

    1. Danke für den Hinweis, Petra! Das hatten nun schon einige mitgeteilt. An anderer Stelle wurde geschrieben, dass das Feature bereits schon vollständig ausgerollt ist – ich schätze, es wird nicht mehr so lang dauern, bis alle über die Funktion verfügen können.

      LG
      Jasmina

  1. Das freut mich zu hören. Muss ja auch nicht wirklich jeder wissen, wann ich was in Wirklichkeit geschrieben habe. Danke für die Info, denn ich kenne mich in diesem Einstellungs-Dschungel nicht gut aus. LG

  2. Hallo, insbesondere die Facebook „Beiträge planen“ Funktion finde ich sehr spannend. Es empfiehlt sich zB. eine Reihe von Kurzvideos zu erstellen (nicht länger als 45 Sekunden) und diese dann für die kommenden Tage / Wochen durchzuplanen. Ich war überrascht, dass Leute dann tatsächlich vermehrt Kommentare hinterlassen. Wie man so eine Facebook „Kampagne“ aufsetzt erkläre ich übrigens in einem kurzen Trainingsvideo. Abrufbar ist es in meinem Blog unter: .

    Viele Grüße,
    Julian

  3. Hat noch jemand das Problem, dass die Planen Funktion nur sporadisch funktioniert? Die Uhr wird zwar angezeigt, aber wenn ich auf das Icon klicke passiert nichts. Und das sehr oft. Das Icon für den Ort hinzufügen funktioniert ohne Probleme. Dachte, dass es vielleicht an dem Browser liegt und habe ich auch mit anderen probiert. Scheint aber nicht die Uhrsache den Fehlfunktion zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.