Fit ins Online Marketing – 3 Wege für Quereinsteiger und Interessierte

online marketing diplom

Das Online Marketing ist einer der wesentlichen Bestandteile des modernen Marketings. Aktuellen Studien zufolge suchen ca. 70% der Konsumenten etwas im Internet bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Davon verwenden knapp 80% ihr Smartphone. Die Relevanz von Mobilität und Digitalisierung hat damit noch längst nicht ihren Höhepunkt erreicht – Grund genug, um sich auch beruflich in dieser Hinsicht weiterzubilden und damit „am Ball“ zu bleiben. Doch gerade für branchenfremde Personen stellen sich immer wieder die Fragen „Wie finde ich in das Online Marketing? Welche Wege gibt es, um sich mit der Thematik zu befassen oder auch tiefer einzusteigen? Und wie kann ich beruflich davon profitieren?“

Netzwerke & Blogs

Wie viele andere auch habe ich mein spezifisches Online Marketing-Wissen vor allem über das Lesen von Blogs und Netzwerken mit Menschen aus der Branche gewonnen. Die Basis war für mich ein betriebswirtschaftliches Studium, wobei ein großer Teil bereits das klassische Marketing ausmachte. Das war 2004 – heute gibt es im Gegensatz zu „damals“ viele Möglichkeiten, sich online Wissen anzueignen. Dazu zählen Blogs ebenso wie e-Books und Webinare.

Online Marketing Crashkurse

Anbieter wie die Digital Marketing School hingegen bieten eine ganz andere Variante an, um in kürzester Zeit ein Maximum an Information und Wissen im Bereich des Online Marketings zu gewinnen. Im Rahmen eines 5-tägigen Kurses werden Wissen und spezifisches Fachwissen aus den Bereichen Suchmaschinenmarketing, E-Mail-Marketing, Social Media Marketing, Webanalyse, Display Werbung, Mobile Marketing, sowie Strategie und Planung vermittelt. Abgeschlossen wird der Crashkurs mit einem Zertifikat bzw. Diplom, sodass man für eine berufliche Weiterentwicklung auch einen Nachweis in der Hand hat.

Das Besondere an diesem Online Marketing Crashkurs „Professional Diploma in Digital Marketing“ ist, dass die Inhalte unter anderem auch von branchenführenden Unternehmen wie Facebook, Microsoft, Google, Paypal und Twitter mit entwickelt wurden. Geeignet ist der Kurs für Interessierte, die mehr über das digitale Marketing erfahren und Wissen festigen wollen, aber auch Agenturen und Unternehmen, die effektive Marketing-Strategien kennen lernen und umsetzen wollen. Aber auch für Studenten, (Quer)Einsteiger und Fachleute aus anderen Branchen ist der Kurs ein guter und schneller Einstieg in das Online Marketing.

Veranstaltungen & Seminare

Wer sich weniger auf einen Crashkurs oder „learning by doing“ verlassen möchte und eine relativ flexible Möglichkeit sucht, um sich in Sachen Online Marketing weiterzubilden, kann sich auch der mittlerweile unzähligen Marketing-Veranstaltungen und -Seminare bedienen. Diese gibt es eigentlich regelmäßig in so ziemlich jeder größeren oder kleineren Stadt und zu ganz unterschiedlichen Themen. Das Schöne daran: man wählt einfach die Veranstaltungen aus, die thematisch interessant sind und ist in der Regel nicht an feste Kurszeiten gebunden. Die meisten Veranstaltungen finden zudem am Abend oder am Wochenende statt – also arbeitnehmerfreundlich :-)

Bildquelle: pixabay.com

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.