Geld verdienen mit Twitter & Co. – Tweet-Dienst bee5

Nachdem ich Euch in den letzten Tagen die Tweet-Dienste Magpie und Ad.ly vorgestellt habe und hoffentlich einen Eindruck davon vermitteln konnte, wie sinnvoll oder sinnfrei Tweet-Dienste zum Geld verdienen sind, möchte ich euch heute einen dritten Dienst vorstellen. Hierbei handelt es sich um den in Deutschland ansässigen Dienst bee5. In Kürze beschreibt sich bee5 selbst so „Mit bee5 sammelst Du Bargeld bei Deinen Online-Einkäufen und mit Empfehlungen“.

Mit bee5 über Twitter Geld verdienen oder beim Online-Shopping sparen

Bee5 hat sich in seiner Ausrichtung und im Gegensatz zu Ad.ly und Magpie auf die Sparte des Online-Shoppings fokussiert. Es ist einerseits möglich, Geld zu sparen, indem man vor einem Einkauf bee5.de besucht und das gewünschte Produkt in einem der 3.000 Partnershops sucht und den Einkauf letztlich über einen bee5-Link tätigt. Es ist aber auch möglich, bei eigenen Einkäufen Provisionen zu sammeln.

Für Twitter kommt besonders in Frage, einzelne Produkte oder gleich ganze Shops weiterzuempfehlen und dafür eine Provision bei Sale-Generierung zu erhalten.

Die Empfehlung  von Produkten läuft ein wenig anders ab, als man es aktuell gewohnt sein mag. Um ein Produkt zu empfehlen und dafür eine Provision zu erhalten, muss man natürlich erst einmal bei bee5 angemeldet sein. Entdeckt man nun ein Produkt in einem Shop geht man wie folgt vor:

  1. Kopiere die URL des Produkts aus der Adresszeile deines Browsers
  2. Füge die URL auf Bee5.de im Formular „Partner-Shop“ ein
  3. Wähle den erkannten Shop aus
  4. Klicke „Weiterempfehlen“

Die bee5-Links sind dann in allen möglichen Communities einsetzbar.

Anmeldung

Die Anmeldung bei bee5 funktioniert ähnlich einfach, wie bei Magpie oder Ad.ly. Immerhin möchte man ja auch die Barrieren relativ niedrig halten. Eine Anmeldung ist kostenlos und jederzeit zu revidieren. Außerdem erhält man bei Anmeldung einen € 2,00 -Bonus.

Wie viel man verdienen kann

„Immer mindestens 70% Provisionsanteil“ (Quelle: www.bee5.de) das zumindest verspricht bee5. Wie gewohnt, ist die Höhe der jeweiligen Provision ein Pauschalbetrag oder abhängig vom Einkaufswert.  Steigt der eigene monatliche Provisionsumsatz auf € 50,00,  erhöht sich der Satz im Folgemonat auf 75% –  ab 250,- Euro sind es sogar 80%. Vorteilhaft ist beispielsweise, dass Guthaben bei bee5 nie verfällt.

Voraussetzungen und Möglichkeiten

Bee5 richtet sich – wie die andere Tweet-Dienste zum Geld verdienen auch – an Privatpersonen, die viel im Internet unterwegs sind und zumindest einem Netzwerk angehören. Anmelden kann man sich auch ohne Netzwerkaccount, Sinn macht es aber letztlich nur, wenn man seine Links auch irgendwo posten kann.

Die Auswahl der Link erfolgt komplett manuell – Dienste wie Magpie automatisieren bspw. ihre Tweets je User.

Da es sich hierbei jedoch um einen Dienst handelt, der ausschließlich mit Links im Online-Handel arbeitet, bin ich jedoch sehr skeptisch, was den Einsatz jener Links aus „normalen“ Twitter-Accounts betrifft. Schnäppchen-Blogs oder Produkt-Blogs sind mit diesem Dienst sicher gut beraten und können mit den Links bestimmt auch gut in diversen Netzwerken oder dem Blog selbst arbeiten.

Persönlich würde ich bee5-Links nie für meinen Blog oder meinen Twitter-Account einsetzen, da die Produktbezüge sicher schwierig sind.

Tweet-Frequenzen

Die Tweet-Frequenzen kann jeder User selbst bestimmen. Bee5 gibt keine Frequenzen vor und somit liegt es in der freien Entscheidung des Users, wie oft man Links twittert, bei Facebook postet oder in Blogposts packt.

Eigene Erfahrungen

Da es sich hierbei jedoch um einen Dienst handelt, der ausschließlich mit Links im Online-Handel arbeitet, bin ich jedoch sehr skeptisch, was den Einsatz jener Links aus „normalen“ Twitter-Accounts betrifft. Schnäppchen-Blogs oder Produkt-Blogs sind mit diesem Dienst sicher gut beraten und können mit den Links bestimmt auch gut in diversen Netzwerken oder dem Blog selbst arbeiten.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

8 Kommentare

  1. Ich mag bee5 sehr gerne, denn der Vorteil, damit direkt auf einzelne Produkte linken zu können, was bei den meisten Affiliate-Registrierungen nicht geht, ist nicht von der Hand zu weisen ;-)

  2. Pingback: eBayreg; Powerseller Secets Mega Pack
  3. Hi Tanja,

    damit hast Du wohl absolut Recht – ich kann mir auch gut vorstellen, dass bee5 in Blogs, wie Deinem, sogar richtig gut funktioniert. (?) Korrigiere mich, wenn ich falsch liege :-)

    VG
    Jasmina

  4. Ich bevorzuge natürlich die direkten Affiliate Programme, wenn es möglich ist. Gibt einfach mehr ausbezahlt ;-) Ansonsten, und das ist bei vielen ja der Fall, kann nicht direkt in die Produkte gelinkt werden und da ist bee5 einfach unschlagbar. Du hast halt das gleiche wie bei den Affiliate Programmen direkt: sehr lange Wartezeiten bis der Umsatz überhaupt mal „bearbeitet“ wird. Das liegt aber nicht an bee5, sondern an den Affiliate Anbietern und deren Konditionen selbst. Fazit: Es geht eben doch nichts über Amazon ;-)

    1. Hi Aleksandrah,

      das ist seltsam. Ich habe soeben alle Links nochmal ausprobiert und sie funktionieren. Kannst Du mir genau sagen, welcher Link bei dir nicht funktioniert ? Danke und Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.