3 kreative Ideen für dein Marketing – von Maskottchen, Gimmicks und Riesenprodukten

Riesenprodukt

Wer sich heute online behaupten möchte, braucht gute Ideen, die die Zielgruppe ansprechen. Manchmal müssen diese Ideen und Maßnahmen und ungewöhnlich oder gar unkonventionell sein, um aus der breiten Masse heraus zu stechen. User lieben frische, neue Ideen und Strategien. Neben den klassischen Marketing-Maßnahmen findest du hier 3 kreative Ideen für dein Marketing – online als auch offline. 

#1 Maskottchen

Viele erfolgreiche Marken arbeiten mit einem Maskottchen. Mittlerweile sind Maskottchen auch für das Online Marketing nichts ungewöhnliches mehr und können clever eingesetzt für Vertrauen und Sympathie sorgen. Außerdem lässt sich rund um ein Maskottchen meist eine tolle Geschichte aufbauen, die Raum für Interaktion lässt.

Captain Onpage
das Maskottchen von onpage.org / Screenshot

Was mit Meister Proper oder dem Marlboro-Mann mal begann heißt im Online Marketing dann beispielsweise Captain OnPage (das Maskottchen von onpage.org). Captain OnPage ist ein Superheld und präsentiert das Unternehmen nach außen. Mit Captain OnPage hat OnPage.org eindrucksvoll gezeigt, wie das Marketing mit Hilfe eines Maskottchens funktionieren kann.

Er führt durch das Tool, begrüßt dich auf der Webseite, wünscht dir in Form einer aufklappbaren 3D-Karte frohe Weihnachten und vieles mehr. Wenn man an OnPage.org denkt, denkt man an Captain OnPage – oder anders herum. Ein klasse Beispiel dafür, wie ein fiktives Maskottchen auch im Online Marketing wirken und sich in die Köpfe brennen kann – und ganz nebenher für eine ganze Menge Sympathie sorgt.

Damit das Maskottchen nicht nur ein Produkt aus Pixeln bleibt, sondern auch dein Unternehmen überall repräsentiert, kannst du auch ein aufblasbares Maskottchen daraus produzieren lassen. Optimal für den Wiedererkennungswert auf Messen, bei Konferenzen & Co.

#2 Riesenprodukte für Rieseneindruck

Riesenprodukt
aufblasbare Produktnachbildung Rotes Kreuz Blutkonserve bei noproblaim.de / Screenshot

Da wären wir auch schon beim nächsten Thema. Möchte man ein Online-Unternehmen auch offline gut, eindrucksvoll und nachhaltig repräsentieren, müssen gute Ideen her an die sich Kunden und Geschäftspartner erinnern.

Wer sich in den letzten Jahren mal auf einer der bekannten Marketing-, Internet-, IT-Messen herumgetrieben hat, weiß: hier aufzufallen, ist mittlerweile echt schwierig geworden. Ganz besonders schwierig wird es, wenn das Budget noch dazu etwas knapp ist.

Sogenannte Riesenprodukte sind optisch eine ziemlich eindrucksvolle Möglichkeit, um das Produkt oder die Leistung des Unternehmens darzustellen. Und noch dazu sind diese Werbemittel nicht allzu teuer und wiederverwendbar.

 

#3 Website-Gimmicks und coole 404-Fehlerseiten

Ein Stück weit wollen wir ja alle bei allem was wir tun auch irgendwie unterhalten werden. Humor und Witz haben dabei noch nie geschadet. Warum nicht davon auch ein bisschen online versprühen?

Doch wie macht man das in Zeiten, in denen scheinbar schon jede Idee online verwirklicht wurde? Natürlich musst du ein wenig kreativ sein. Beispielsweise Team-Seiten oder auch 404-Fehlerseiten eignen sich wunderbar für ein bisschen Humor und Charme. Ein wenig Inspiration für unterhaltsame 404-Seiten findest du unter anderem hier bei t3n.de.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.