Jobsuche via Twitter – Nur einen Tweet vom nächsten Job entfernt ?

twitter

Jobsuche via Twitter

“Ihr nächster Job könnte nur einen Tweet entfernt sein.” Sarah Evans. Sarah Evans ist Kommunikationsdirektorin am Elgin Community College (ECC) in Elgin, Illinois und Autorin des PR und Social Media Blogs prsarahevans , sowie Initiatorin von #journchat.

„Angespannte wirtschaftliche Zeiten wie diese, erfordern immer innovativere Maßnahmen.“ meint Sarah Evans und spricht damit auf den millionenfache Jobverluste im Jahr 2009 an. Bankenkrise, Immobilienkrise, Wirtschaftskrise waren Grundlage für diese Entwicklung. Nun steigt das Angebot auf dem Arbeitsmarkt wieder ein wenig, die Nachfrage ist enorm – doch wie wird  man fündig und wie setzt man gekonnt Social Media Instrumente zur Jobsuche ein? Evans meint „Eine ideale Option ist Twitter“. Ihrer Meinung nach eröffnet Twitter weitere Möglichkeiten für Jobsuchende, sowie die Personalbeschaffung – als Ergänzung zu traditionellen Instrumenten.

Wie macht man als 0815-Twitterer potentielle Arbeitgeber auf sich aufmerksam?

1. Die eigene Twitter-Seite arbeitgeberfreundlich gestalten!

  • Der gesuchte Job kann bspw. In die Twitter-Bio eingegeben werden (160 Zeichen).
  • Der Avatar sollte professionell aussehen und zum gesuchten Berufsbild passen
  • Über die Jobsuche twittern !

2. Die Möglichkeiten des Twitter-Backgrounds nutzen

Der Twitter-Hintergrund bietet viel Fläche zur Selbstdarstellung, die genutzt werden sollte. Und wenn man nicht weiß, wie man selbst einen passenden Hintergrund gestalten soll, hilft der Twitter-Template Designer.

3. Den Online-Lebenslauf verlinken

Twitter bietet die ein oder andere Möglichkeit, einen Online-Lebenslauf  (sofern vorhanden) zu verlinken (beispielweise in der Bio oder unter “Web”). Hat man noch keinen Online-CV helfen Tools wie VisualCV.

4. Expertenwissen vorhanden ? Dann raus damit

Wenn Sie es nicht eh schon tun, beschäftigen Sie sich auch via Twitter mit den von Ihnen bevorzugten Themen und bringen Sie ihr Expertenwissen gezielt ein.

Tools zur Jobsuche und & Ressourcen

Durch eine reaktive Jobsuche bei Twitter erfolgreich zu sein, ist der steinigere Weg. Hierfür empfiehlt auch Sarah Evans Tools und Applikationen, die bei der proaktiven Suche hilfreich sein können.

@Microjobs

@Microjobs wurde durch den PR-Profi Brian Solis ins Leben gerufen, um Jobsuchende und Personalbeschaffende durch Tweets zusammen zu bringen. (Auch für Deutschland/Österreich/Schweiz geeignet.)  Personalbeschaffende veröffentlichen Jobangebote @Microjobs. Microjobs gibt den Tweet automatisch an seine Follower weiter. Derzeit zählt Microjobs knapp 2.800 Follower.

#TweetMyJobs

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dem Hashtag #TweetMyJobs zu folgen.

Die Webseite von #TweetmyJobs bietet auch ein einfaches und freies Tool zur Jobsuche an.

Dazu kann man bestimmte JobChannel abonnieren, entsprechende Angebote können sogar automatisiert an das Mobiltelefon geschickt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit auszuwählen, aus welcher Region / Stadt die Jobangebote kommen sollen.

Jobsuche-Accounts

Natürlich sind auch schon bekannte Jobportale bei Twitter aktiv. Für den deutschen Markt interessant beispielsweise Stepstone oder monster.de. Diese zwei Portale verfolgen jeweils jedoch unterschiedliche Herangehensweisen. Während Stepstone Twitter eher als Image-Tool einsetzt, geht Monster aktiv auf Jobsuchende zu. Dies sogar gleich mit mehreren Accounts. Suchen Sie beispielsweise mal nach „#job münchen

Schnell wird klar, welchem Monster-Account man zur erfolgreichen Jobsuche folgen sollte. Der Namensaufbau des passenden Accounts stellt sich wie folgt dar: „JobStadtnameBerufskategorie“. Suche ich also einen Job im Produktmanagement in Essen, folge ich dem Account JobEssenPM . Suche ich eine Anstellung im Marketing in Hamburg, folge ich JobHHMKT.

Da diese Accounts automatisiert sind, erfolgt darüber kein Support. Um vorhandene Twitter-Ressourcen für die eigene Jobsuche optimal zu nutzen, bietet es sich weiterhin an, diverse weitere Accounts zu verfolgen bzw. bestimmte Suchen, gar Timelines anzulegen.

 

Ein paar Beispiele zur Twitter Jobsuche

Suche nach Unternehmen

@mtvnetworksjobs – Jobs bei MTV

@TRCareers – Jobs von Thomson Reuters

Suche nach Berufsfeld

@alldevjobs – Entwickler Jobs

@ArtDirectorJobs – Art Director Jobs

@cwjobs – Copywriter Jobs

@jobsinhiphop – Jobs in Hip-Hop

@journalism_jobs – Journalismus Jobs

@mediabistrojobs – Media Jobs

@medical_jobs – Medizinische Jobs

@media_pros – Jobs für Media Professionals

@narmsjobs – RetailMarketing Jobs

@PRSAjobcenter – Jobs für Public Relations, Marketing, Kommunikation

@reflectx – Physiotherapie Jobs

@seojobs – SEO Jobs

@socialmediajob – Social Media Jobs

@travelmaxallied – Jobs im Gesundheitswesen

@usmusicjobs – US Musik Jobs

@web_design_jobs – Webdesign Grafiker Jobs

Suche nach Jobtypen

@findinternships – Internships

@freelance_jobs – Freelancer

@heatherhuhman – Entry Level Jobs und Internships

@Project4Hire – Freelance und befristete Jobs

Suche nach Regionen

@chicagowebjobs – Web-related Jobs in Chicago

@ChicagoTechJobs – Technology Jobs in der Region Chicago

@ITJobsLondon – IT Jobs in London

@ITJobsSydney – IT Jobs in Sydney, Australien

@jobshawaii – Jobs in Hawaii

@NewYorkTechJobs – Technology Jobs in der Region New York

@PDXJobs – Jobs in Portland, Oregon

@sfmobilejobs – Mobile Web und Digital Media Jobs in Silicon Valley

@mtltweetjobs – PR/Marketing/Social Media Jobs in Montreal

Generelle Jobsuche

@jobangebote – Jobs in Deutschland

@JobAngels – Helping the unemployed find jobs

@indeed – One search. All jobs.

@jobshouts – General job postings

@simplyhired – Job search site

@StartUpHire – Jobs at VC backed companies

@twithire – Job board service

http://jobtweet.de/ – Twitter Jobsuchmaschine & Biosuche

Suche nach Job und Region

@JobDresdenSALE – Sales Jobs in Dresden

@JobBerlinMKT – Marketing Jobs Berlin

@JobStuttgartFIN – Finance Jobs Stuttgart

@hh_call_center– CallCenter Jobs Hamburg

@hh_sales – Sales Jobs in Hamburg

@hh_sem_seo – SEM SEO Jobs in Hamburg

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.