Schneller Folgen – neuer Twitter Follow Button für Webseiten

Neuer Twitter Follow Button Beispiel

Hier ging es ja schon einige Male um neue Twitter-Widgets, -Buttons und -Plugins, die auf Webseiten bzw. Blogs einsetzbar sind und verschiedene nützliche Funktionen erfüllen. Gestern stellte Twitter nun im hauseigenen Blog einen neuen Button vor: den Twitter Follow Button. Eine sehr praktische Sache, wenn das „Follower-Werden“ einfach etwas schneller gehen muss..Wie der Twitter Follow Button funktioniert und wozu er gut ist, erklärt der folgende Artikel.

Fan werden ist einfach, aber Folgen?

Will (oder soll) man Fan einer Facebook Fanpage werden, ist die Möglichkeit, dies zu tun, recht einfach: „Gefällt mir“ klicken und fertig. Anders aber ist es, wenn man schnell mal einer Person, einem Unternehmen bzw. einer Marke bei Twitter folgen möchte. Dazu muss man erst einmal herausfinden unter welchem Benutzernamen derjenige bei Twitter aktiv ist. Dazu gibt es inzwischen schon eine ganze Menge Social Media Icons, um auf die eigenen Identitäten in den sozialen Netzwerken aufmerksam zu machen. Das heißt aber letztlich nicht, dass auch jeder sie nutzt oder gut sichtbar auf der Webseite darstellt – sehr zum Leidwesen einiger User. Wie oft wollte ich schon mal jemandem auf Twitter folgen, habe den entsprechenden User aber partout nicht finden können.

Schneller Folgen mit dem Twitter Follow Button

Neuer-Twitter-Follow-Button-Ankuendigung

 

Quelle: http://blog.twitter.com/2011/05/introducing-follow-button.html

 

Der neue Twitter Follow Button löst diese Problematik ähnlich einfach wie es auch beim „Gefällt mir“  Button von Facebook der Fall ist. Es ist nun möglich, dieses Knöpfchen auf der eigenen Webseite zu integrieren. Dargestellt wird schließlich ein typisch blauer Twitter-Button mit der Aufschrift „Follow„. Sofern man bereits in den eigenen Twitter Account eingeloggt ist, genügt nun ein Klick und schon folgt man jener Person bzw. jenem Unternehmen.

 

Wie wird der neue Twitter Follow Button erstellt und implementiert?

So einfach wie nun das Folgen anderer Twitterer möglich sein soll, ist letztlich auch das Erstellen und Implementieren des neuen Twitter Follow Buttons. Dazu gehst Du einfach auf Twitter Follow Button Seite und wirst schließlich diese folgenden vier Einstellungsmöglichkeiten für Deinen zukünftigen Button sehen.

Neuer Twitter Follow Button - erstellen und einbinden Dazu gibst Du Deinen Twitter Nutzernamen ein, wählst Die Farbe des Hintergrundes, gibst an, ob ein zusätzlicher Follower-Zähler erscheinen und in welcher Sprache der Button erscheinen soll. Auf der rechten Seite erhältst Du schließlich den entsprechenden HTML-Code, um nun genau diesen Button in Deine Webseite zu integrieren. Der sieht dann in etwa so aus:

<a href=“http://twitter.com/sommerkoma“ data-lang=“de“>Follow @sommerkoma</a><script src=“http://platform.twitter.com/widgets.js“ type=“text/javascript“></script>

Und das sieht nach erfolgreicher Integration in etwa so aus:

Twitter Follow Button in der Onlinelupe

Ist der neue Twitter Follow Button hilfreich?

Da das Folgen bei Twitter nun in etwa genauso einfach funktioniert wie das Fanwerden bei Facebook – die Schwelle des Aufwands für den Nutzer damit also viel niedriger liegt – ist natürlich vorstellbar, dass sich mit der Implementierung des Buttons die Follower-Zahlen ein Stück weit erhöhen lassen. Sofern einem dies wichtig ist.

Ich persönlich halte den Button aus der Erfahrung heraus, dass es wirklich sehr nervig sein kann, erst auf alle möglichen Icons klicken zu müssen, um demjenigen „folgen“ zu können, für absolut hilfreich. Aber auch da stellt sich natürlich die Frage: es ist prima, wenn es solch einen Button gibt, doch werden ihn auch zukünftig möglichst viele nutzen?

Und was sagt Ihr zum neuen Twitter Follow Button?

 

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

13 Kommentare

  1. Ist auf jeden Fall ne coole Sache und der Button reiht sich hervorragend in die Social Media Schiene ein.
    Was ich mich aber Frage: Warum hat das sooo lange gedauert ?!?!

  2. Nette Aufstellung/Anleitung. Angeblich soll der neue „Follow Button“ von Twitter ja aber extrem anfällig für Klickjacking (muss wohl „Followjacking“ genannt werden), ähnlich wie beim Like-Button von FB. Hast du mit diesem Problem schon Erfahrungen gemacht?

  3. finde ich eine gute Sache – und die so gewonnenen Follower interessieren sich wahrscheinlich auch mehr für meine Tweets als manch anderer Follower, der mir folgt, weil mir x andere auch folgen;-)

  4. Danke für den interessanten Artikel … nur leider funzt das bei mir nicht :( bei mir wird immer nur „@lackschutzshop folgen“ angezeigt – leider keine grafik und keine follower … hat jemand einen tipp?

  5. Hallo,
    hat mich gleich motiviert dies auszuprobieren. Hat alles wunderbar geklappt, jedoch mußte ich auch feststellen, dass das Twitter Bild im Quellcode nicht so ohne weiteres auszutauschen ist, was zumindestens mein anvisiertes Ziel war. Mittlerweile finde ich jedoch den auf dieser Seite gefahrenen Ansatz wesentlich besser. Aus diesem Grund die Frage: welches WP-Plugin wird hier eingesetzt ?

    BG,
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.