So gelingt Social Media in modernen Unternehmen

sozialemedien-socialmedia

Weltweit nutzen bereits 94 Prozent der Unternehmen Facebook. 68 Prozent der befragten Unternehmen sind bei Twitter aktiv und 45 Prozent arbeiten mit YouTube. (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/71251/umfrage/einsatz-von-social-media-durch-unternehmen/)

Diese Zahlen lassen deutlich werden, welchen Stellenwert das Social-Media-Marketing in heutigen Unternehmen hat. Die neuen Möglichkeiten führen jedoch schnell zu neuen Herausforderungen. Es gilt, die Übersicht zu behalten, die Strategie optimal zu gestalten und gleichzeitig den täglichen Zeitaufwand zu reduzieren. Gelingt dies, dann profitieren das Unternehmen und die Kunden, da die Kommunikation optimiert wird.

Die Vorteile vom Social-Media-Marketing

Die wichtigste Aufgabe des Marketings ist es, die Zielgruppe adressgerecht anzusprechen. Die sozialen Netzwerke sind in der heutigen Zeit nahezu untrennbar mit der Präsentation des Unternehmens in der Öffentlichkeit verbunden.

Die Unternehmen bauen ihr Image durch die sozialen Netzwerke auf. Sie treten in den direkten Kundenkontakt, da Fragen beantwortet werden und Hintergrundinformationen geliefert werden. Die Anwendungsbereiche der sozialen Netzwerke sind umfangreich.

Ein Beispiel ist das Werben um Fachkräfte. 25 Prozent der Unternehmen nutzen Xing, um dort Stellenanzeigen zu schalten. Facebook wird von 6,1 Prozent der Unternehmen zur Suche nach neuen Mitarbeitern genutzt

. Die Firmen präsentieren sich den potentiellen Bewerbern und schaffen somit Vertrauen. Das Sozial Media Marketing wird des Weiteren genutzt, um neue Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen. Allerdings sollten die Angebote nicht wie klassische Werbung erscheinen, sondern den Lesern in erster Linie einen Mehrwert verschaffen.

Die umfangreichen Aufgaben bei der Nutzung der sozialen Netzwerke

Für Unternehmen ist es entscheidend, ihre Reaktionszeiten zu verkürzen. Drohen Krisen, dann müssen schnellstmöglich geeignete Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Ebenso sind Chancen zu ergreifen, um den Unternehmenserfolg zu verbessern. Die sozialen Netzwerke dienen für Privatpersonen und für Unternehmen als Informationsquelle.

Die Nutzer informieren sich über aktuelle Trends und Produkte. Unternehmen interagieren mit ihrer Zielgruppe, wodurch Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Kunden gewonnen werden. Produktinnovationen werden an die Wünsche der Zielgruppe angepasst, was zu Absatzsteigerungen führt. Die sozialen Netzwerke dienen demnach als eine Form der Marktforschung.

Gleichzeitig sind sie ein wichtiger Kommunikationskanal, da das Marketing die sozialen Netzwerke mit einbezieht. Beim Cross-Channel-Marketing beispielsweise werden häufig das Fernsehen, die sozialen Netzwerke und die Zeitschriften parallel als Kommunikationskanal genutzt. Das Abstimmen der Kampagnen erzeugt beim Kunden einen Wiedererkennungseffekt, sodass sich die Wirkung erhöht.

Für welche Unternehmen eignet sich das Social-Media-Marketing?

Die sozialen Netzwerke sind für nahezu alle Unternehmensbranchen wichtig. Arztpraxen, Einzelhändler, Restaurants und viele weitere Branchen sind in den sozialen Netzwerken vertreten. Entscheidend ist, den Auftritt optimal zu planen und zu aktualisieren.

Unter anderem werden auf Facebook und YouTube Videos oder Fotos veröffentlicht. Management-Systeme sind erforderlich, um den Aufwand zu reduzieren. Sowohl in großen als auch in kleinen Unternehmen ist die Kostenreduktion wichtig, sodass die Managementsysteme eine große Erleichterung sind.

Die Nutzungsmöglichkeiten eines Community-Management-Tool

Ein Social Media Tool wie SocialHub vereinfacht die Arbeit mit den sozialen Netzwerken, sodass mehr Zeit für die inhaltliche Planung der Auftritte verbleibt. So werden alle Nachrichten beispielsweise in einer Infobox angezeigt.

Dazu werden zunächst die Accounts der sozialen Netzwerke mit dem Management-Tool verbunden. Anschließend kann das System die eingehenden Nachrichten bündeln. Die User müssen sich nicht mehr in die einzelnen Accounts einloggen, sondern haben alle Nachrichten direkt auf einem Blick vorliegen.

Das Posten von Beiträgen wird ebenso einfach. Es nicht erforderlich, in jedem einzelnen sozialen Netzwerk die Posts abzusetzen. Stattdessen werden die Nachrichten im Community-Management-Tool verfasst und das System tätigt die Veröffentlichung in den ausgewählten Netzwerken.

Ein weiteres wichtiges Element des Tools ist die Analyse. Mit Hilfe entsprechender Programme wird die Performance gemessen, sodass Optimierungen entwickelt werden können. Beispielsweise passen die Unternehmen die Zeitpunkte der Veröffentlichung von Beiträgen an die Gewohnheiten der Nutzer an.

Diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen..
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Buffer this page

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*