Facebook Ade, Willkommen Myspace

Letzte Woche von Facebook verabschiedet, bin ich mit der Onlinelupe 7 Tage später schon auf neuen Pfaden unterwegs. Unter dem „Vorwand“, die Onlinelupe noch ein wenig bekannter zu machen, habe ich mich heute dafür entschieden, ein Myspace-Profil zu eröffnen.

Zum Myspace-Profil der Onlinelupe

Sicher ist Myspace derzeit nicht unbedingt bekannt dafür, für Blogs wie diesen supergute Social-Effekte zu liefern, aber: wer nicht wagt, der nicht gewinnt und wer weiß – vielleicht wird Myspace auch unterschätzt ? Ich bin zumindest gespannt, wie sich dies entwickeln wird.

Was mich wirklich überraschte, war die einfache Einrichtung des Profils. Zumal Myspace es ermöglicht, noch allerhand Änderungen und Individualisierungen mit CSS / HTML vorzunehmen. Das finde ich richtig super!

Ich freue mich natürlich über jeden Myspace-Freund und auf eine gute Zeit mit der Onlinelupe bei Myspace.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

2 Kommentare

  1. Hmm, 10 Mio. Absprünge in einem Monat und dass Fox MySpace loswerden will spricht allerdings ein wenig andere Worte. ;)

    Man soll niemanden abschreiben, doch die Hauptplattform – vor allem für breites Marketing, ist MySpace ganz sicher nicht (mehr).

    Grüße, Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.