Social Media (Marketing) als Thema für Diplomarbeiten

Häufig erreichen mich eMails von Studenten, die entweder kurz vor Ihrer Diplomarbeit (oder auch Bachelor- oder Masterarbeit) stehen oder mittendrin stecken und noch nach Informationen oder auch Umfrageteilnehmerin zum Thema Social Media Marketing suchen. Mein Studium habe ich 2007 beendet und weiß, dass es an einigen Stellen gar nicht so einfach ist, im Rahmen einer Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit an gute Informationen außerhalb von Fachbüchern und Fachzeitschriften zu kommen oder gar eine Online-Umfrage mit einer entsprechenden Teilnehmeranzahl auf die Beine zu stellen und möchte hiermit eigentlich zwei Dinge nochmal betonen:

1. Ich bin ich solchen Anfragen gegenüber stets aufgeschlossen und veröffentliche bei Bedarf auch hier im Blog auch gerne Umfragen u.ä. für Studienarbeiten etc.. Die Thematik der (geplanten) Arbeit sollte sich möglichst im thematischen Rahmen des Blogs bewegen. Dazu kann man mich gern über die eMail-Adresse onlinelupe[at]googlemail.com kontaktieren.

2. Wenn ihr über „Social Media“ schreiben wollt, dann nutzt es selbst tatkräftig, um Kontakte und Informationen zu finden! Xing, Twitter, Facebook, Youtube, Social News Plattformen usw. – um sich relevante Kontakte aufzubauen, sollte man dies jedoch bereits ein ganzes Stück vor dem Abgabetermin der Diplomarbeit tun. ;-)

 

Inspiration für Diplomarbeiten zum Social Media Marketing

Diplomarbeit/Abschlussarbeit zum Social Media Marketing schreiben

Einige Unternehmen veröffentlichen online auch Angebote und Themen für Diplom- bzw. Abschlussarbeiten. Entweder recherchiert man dazu einfach auf den Unternehmensseiten selbst oder durchforstet einschlägige Jobportale oder auch Studentenforen. Eines dieser Unternehmen ist beispielsweise DATEV. Dort werden derzeit beispielsweise Studenten aus den Studiengängen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing oder der Wirtschaftsinformatik gesucht, die ihre
Diplom-/Abschlussarbeit zum Thema „Social Media Szenarien im Einsatz bei Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien“ schreiben möchten. Auch Cosmopolls GmbH in Dresden sucht Studenten für Diplomarbeiten zum Thema “ Social Media in modernen Dienstleistungsunternehmen„.

Weitere angebotene Themen für Diplom-/Abschlussarbeiten:

 

Diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen..
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Buffer this page

6 Kommentare zu Social Media (Marketing) als Thema für Diplomarbeiten

  1. Ich bin sehr begeistert von deinem Blog! Irgendwie schreibst du die für mich passenden Inhalte immer genau dann, wenn ich sie brauche ;) Hab nämlich gestern erst meine Bachelorthesis auch im Bereich Social Media fix gemacht. Was hast du denn studiert und worüber hast du damals deine Thesis geschrieben? Hast du die zur Inspiration aufgeführtem Arbeiten als reine Linksammlung zusammengestellt oder hast du da auch einen persönlichen Bezug zu bzw. selbst schon gelesen?

    • Hall Ute,

      vielen lieben Dank für das tolle Lob! :-) Ähnliches hat mir ein Freund letztens auch gesagt. Dachte, das wäre ein Einzelfall, aber die Sache mit den telepathisch koordinierten Artikelveröffentlichungen scheint gut zu funktionieren ;-) Ich habe mein Thema damals leider nicht ganz so frei wählen können und schrieb (grob beschrieben) über Marketing-Möglichkeiten für Tiefbauunternehmen – klingt nicht nur trocken, war auch so :-) Einige der Diplomarbeiten (die, die es zum freien Download gibt) habe ich größtenteils gelesen – die kostenpflichtigen Arbeiten erschienen mir interessant und erwähnenswert.

      Worüber schreibst Du eigentlich in Deiner Thesis?

      Viele Grüße
      Jasmina

  2. Hallo Jasmina,

    Ich bin gerade zufällig auf deinen Blogg gekommen und finde ihn wirklich super toll. Ich habe auch meine BAC Arbeit über Social Media geschrieben –

    EINFLUSS VON SOCIAL MEDIA AUF DAS BUCHUNGSVERHALTEN IN DER 4* SEMINARHOTELLERIE IN SALZBURG –
    IM BEREICH DES BUSINESS TO BUSINESS SEKTORS“

    Den ersten Teil habe ich bereits abgegeben und benotet bekommen – jetzt steht der zweite Teil an – in dem empirisch geforscht werden muss. Ich habe mich für einen Fragebogen entschieden – jedoch muss ich bevor ich den Fragebogen erstellen kann noch Hypothesen finden – dies fällt mir unglaublich schwer. Wollte fragen ob du evtl. mir ein bisschen helfen könntest – laut deinem Blog kennst du dich ja da super aus wie mir scheint :)

    würde mich über eine Antwort freuen,

    Liebe Grüße und schönen Sonntag :)

    Louisa

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. PR | Pearltrees
  2. Crowdsourcing - Eure Meinung ist gefragt ! - Onlinelupe.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*