Webanalyse – Google Analytics steigert Daten-Genauigkeit von Besuche(r)n

googleanalytics_bots_spider_HerausfilternViele Blogger, Shopbetreiber und andere Webseitenbetreiber werten Ihre Webseiten und Shops mit dem Webanalyse-Tool Google Analytics aus. Erst vor wenigen Monaten geriet Google Analytics dahingehend in die Kritik, da Google mit der Angabe „Keyword Not Provided“ nach und nach die Auswertung von Zugriffen über bestimmte Keywords erschwert. Auf der anderen Seite gab Google nun eine Neuerung in den Universal Analytics bekannt, die es ermöglichen soll Bots und Spider in Google Analytics auszuschließen und damit die Analysedaten der Besucher zu verbessern.

Dies wurde unter anderem auch schon im Blog von SEO Nest aufgegriffen, nachdem auch bei Google Plus schon von den Neuerungen berichtet wurde.

Bots herausfiltern – genauer Ergebnisse erhalten

Zu finden ist die neue Funktionalität unter:

Google Analytics > Domain auswählen > Verwalten > Datenansicht > Einstellungen der Datenansicht > Bots herausfiltern > Häkchen bei „Alle Treffer von bekannten Bots und Spidern ausschließen“ > Speichern

googleanalytics_bots_spider_Herausfiltern

Mit der Aktivierung dieser Einstellungen werden in den Google Analytics-Daten von nun an Google bekannte Bots und Spider herausgefiltert. Die Ergebnisse bzw. Daten zu einer Webseite sollen damit genauer werden.

So können sich Google Analytics Daten verändern

Generell ist es natürlich von Vorteil diese Funktion zu nutzen, um exaktere Besucher-Daten im Hinblick auf SEO-Aktivitäten etc. zu erhalten. Durchaus kann der Fall eintreten, dass die Daten mit der Aktivierung stark von den vorherigen Daten abweichen, sofern Bots und Spider häufig auf die jeweilige Seite zugreifen.

Wichtig: Das Ausfiltern von Bot- und Spider-Zugriffen kann natürlich nur für zukünftige Daten ab Aktivierung der Funktion erfolgen und nicht im Nachhinein für historische Daten aktiviert werden.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Behauptungen, dass sich die Daten gar nicht verändern, da Google angeblich die Bot- und Spider-Zugriffe noch nie in die Datenauswertung einbezogen hätte.

Daten mit und ohne Bots und Spider vergleichen

Wer es ganz genau wissen will, kann auch mit einer sogenannten „Kopie einer Datenansicht“ arbeiten und diese erstellen, um die Besucherdaten mit und ohne Bots und Spider zu vergleichen. Wie das Anlegen einer Kopie der Datenansicht funktioniert, erfährst Du hier.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

1 Kommentar

  1. Ich habe auch versucht die Einstellung für meinen Blog zu setzen. Allerdings werden bei mir keine Bots rausgefiltert. Ich habe wie von dir beschrieben, 2 Datenansichten erstellt. Eine mit der gesetzten Einstellung und eine ohne die EInstellung. Ich habe das jetzt eine Woche laufen lassen. Allerdings sehe ich keinen Unterschied. Beide Datenansichten zeigen die selben Benutzer an.
    Hast du vielleicht noch eine Idee woran das liegen könnte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.