Wie finde ich die richtige SEO-Agentur?

seo agentur finden

Die Wichtigkeit und Relevanz von Suchmaschinenoptimierung für den Unternehmenserfolg im Internet kennt fast jeder Geschäftsführer. Und sie wissen, dass professionelle SEO einen professionellen Dienstleister braucht. Aber: Wie eine gute SEO-Agentur aussieht beziehungsweise, wie diese arbeitet, das wissen viele Unternehmer nicht. Dabei ist das ganz entscheidend, denn unter den vielen SEO-Agenturen gibt es einige schwarze Schafe, die sich zwar SEO-Profis nennen, letztendlich jedoch genau das Gegenteil sind.

Wie unterscheidet der Unternehmer zwischen einer guten und einer schlechten Agentur? Das ist eine Frage, die sich viele Geschäftsführer stellen. Fakt ist, dass viele Agenturen einfach viel versprechen, davon aber nur wenig einhalten können. Man hört von:

  • Platzierungsgarantien
  • Schnellen Automatismen
  • Streng geheime Linkbuilding-Taktiken

Im ersten Moment sind dies Dinge, die scheinbar für die Professionalität eines SEO-Beraters sprechen – wer allerdings genau hinschaut und sich ein wenig mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, stellt fest: Es handelt sich um Praktiken, die rein gar nichts mit „echter“ SEO zu tun haben.

Unnötige Services, Geheimniskrämerei und falsche Versprechung

Um ein Paket objektiv bewerten zu können, sind einige Basiskenntnisse notwendig, die helfen, zwischen Professionalität und schlechter Arbeit zu unterscheiden. Achten Sie auf folgende Aussagen, die die Alarmglocken läuten sollten:

Wir garantieren Top-Platzierungen

Verspricht der SEO-Berater eine Platzierung innerhalb der Top-10, können Sie sicher sein, dass die genutzten Praktiken keineswegs seriöser Arbeit entsprechen, denn: Zum einen spielen dabei einfach zu viele Faktoren, die kein noch so guter SEO-Berater kennt, eine Rolle und zum anderen sind derartige Versprechungen oft auf SPAM-Taktiken ausgelegt. Das kann in Ausnahmefällen funktionieren – meist jedoch führt das zu Abstrafungen oder gar einem Rauschmiss aus dem Google-Index.

Der PageRank zählt

Während der PageRank vor einigen Jahren noch ein wichtiges Kriterium für die Relevanz einer Webseite war, ist dessen Aussagekraft heute stark gesunken. SEO-Dienstleister, die den PageRank als Hauptkriterium für den Erfolg im Internet heranziehen oder nur Webseiten mit hohem PageRank als potenziellen Link-Lieferanten identifizieren, leben schlichtweg in der Vergangenheit.

Sie erhalten Links aus unserem Netzwerk

Das kann vieles bedeuten, nur leider häufig nicht viel Gutes. Wenn eine Agentur Backlinks aus einem eigens aufgebauten Netzwerk bietet, ist eigentlich alles in Ordnung, solange die Qualität stimmt. Doch viele Agenturen kaufen sich in große Netzwerke ein, welche keinerlei Themenrelevanz oder sogar ein Bad Neighbourhood bieten. Eine Abstrafung der Unternehmenswebseite ist die Folge – dann helfen nur noch kosten- und zeitintensive Aufräumarbeiten am Linkprofil, um einen erfolgreichen Reconsideration Request zu stellen, der die Abstrafung oder sogar Löschung aus dem Google-Index rückgängig macht.

Schnelle und automatische SEO-Erfolge nach Geheimrezept

Diese Aussage beinhaltet gleich drei Dinge, die eine professionelle SEO-Agentur nie anbieten würde:

  • SEO ist langfristig ausgelegt – schnell passiert hier überhaupt nichts. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel.
  • SEO funktioniert nicht automatisch – insbesondere was das Linkbuilding angeht, setzen professionelle Dienstleister auf „Handarbeit“, um hochwertige Backlinks zu setzen.
  • Gute SEO beinhaltet ein gutes Reporting – eine professionelle Agentur legt die Strategien offen. Auch hier kann der Linkaufbau als Beispiel herangezogen werden: Kann die SEO-Agentur keine detaillierte Aufstellung zu den erstellten Links liefern, sind diese entweder nicht vorhanden, durch Spamming erfolgt oder auf Webseiten platziert, die kein Unternehmer im Portfolio haben möchte.

Wir melden Ihre Webseite auf allen Suchmaschinen an

Diese Aussage steht stellvertretend für alle unnötigen Services, die in einem SEO-Angebot enthalten sind, um den Umfang zu erweitern, letztendlich jedoch keinen nennenswerten Effekt auf die SEO haben.

Während diese Aussagen zeigen, wie eine SEO-Agentur nicht arbeiten sollte, gibt es ebenso einige Punkte, die für die Professionalität der Arbeit stehen.

So sieht eine seriöse SEO-Agentur aus – und so arbeitet sie

Wie ein unprofessionelles SEO-Angebot aussieht, wissen Sie nun. Jetzt geht es darum, die richtige SEO-Agentur zu finden – und die erkennen Sie unter anderem anhand der folgenden Punkte:

Nachhaltigkeit ist Trumpf

Eine seriöse SEO-Agentur lockt sie nicht mit unhaltbaren Versprechen – sie klärt Sie über die notwendigen Maßnahmen auf und richtet diese nicht auf kurzfristigen Erfolg, sondern auf Nachhaltigkeit aus, denn: SEO-Maßnahmen wirken erst einige Zeit nach der Umsetzung. Das sollte die Agentur berücksichtigen und dementsprechend planen.

Die richtigen SEO-Taktiken nutzen

Natürlicher Linkaufbau auf mehreren Kanälen, der auch soziale Netzwerke und lokale SEO einbezieht, ist der Schlüssel zum SEO-Erfolg. Selbiges gilt für die Onpage-Optimierung – auch hier gilt Qualität vor Quantität.

Aufschlussreiche Reportings

Einem professionellen SEO-Dienstleister ist klar, dass der Auftraggeber sehen möchte, wofür er bezahlt. Regelmäßige Reportings zu den umgesetzten Maßnahmen und den aufgebauten Links sind deshalb selbstverständlich.

Die richtige SEO-Agentur lässt sich bereits anhand des Angebots erkennen. Nicht selten ist das versprochene SEO-Paket mit unnötigen und kontraproduktiven Maßnahmen gespickt, nur um den Eindruck eines umfangreichen Services zu vermitteln. Doch bei der SEO gilt: Weniger ist manchmal mehr. Die Qualität sollte vor allem anderen stehen. Unternehmer, die das berücksichtigen und nicht den Preis als alleiniges Auswahlkriterium heranziehen, finden so letztendlich auch die richtige SEO-Agentur.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

4 Kommentare

  1. Sehr guter Artikel in dem alles zusammengefasst ist, was ein Laie, und das sind natürlich die meisten ansonsten würden wir es ja selber machen, wissen muss.
    Nur so kann man wirklich seriös arbeiten und muss keine Angst vor Abstrafungen haben.

  2. Super Artikel!
    Mich regen die unseriösen Anschreiben von suspekten SEO-Firmen dermaßen auf…
    Alles Spam in meinen Augen.
    Bin dir echt für den Artikel Dankbar, das hilft mir persönlich zur Zeit echt weiter :)
    Grüße Benjamin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.