Youtube möchte Filmgeschichte schreiben

Laut den aktuellen Meldungen aus dem Youtube-Blog hat Youtube am 24.07.2010 großes vor: man möchte anhand eines Experiments ein historisches Filmereignis schaffen. Das Experiment nennt sich LifeInADay und hat zum Ziel die größte bisher dagewesene user-generated Dokumentation zu erschaffen. Unter dem Motto „Eine Welt. 24 Stunden. 6 Milliarden Sichtweisen“ haben Youtube-Nutzer am 24.Juli 2010 24 Stunden Zeit, einen Video-Ausschnitt aus ihrem Leben festzuhalten und damit Teil der LifeInADay-Produktion zu werden. Youtube schreibt: “ Die spannendsten und interessantesten Videoeinsendungen werden zu einem experimentellen Dokumentarfilm zusammengeschnitten, der von Ridley Scott unter der Regie von Kevon Macdonald produziert wird.“ (Quelle: http://www.youtube.com/lifeinaday Erst im Januar 2011 wird es zu der Uraufführung kommen – dies im Rahmen des Sundance Film Festivals. Danach wird der Film natürlich auch bei Youtube veröffentlicht. Wählen die Produzenten einen Deiner Filmschnippsel aus, wirst Du im Abspann des Films als Co-Regisseur genannt. Zwanzig derjenigen, deren Filmmaterial mit im Youtube-Film zu sehen sein wird, haben auch die Chance, live bei der Premiere auf dem Sundance Festival dabei zu sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.