5 technische Herausforderungen, mit denen Existenzgründer im Online-Business rechnen müssen

pc reparatur

Die Existenzgründung im Online-Business ist an sich schon mit viel Aufwand und Organisation verbunden – hinzu kommt der rein „psychologische Aspekt“ der Gründungszeit, die meist mit Stress, Aufregung und Vorfreude, aber auch dem ein oder anderen Rückschlag verbunden ist. Neben der Geschäftsidee und deren Umsetzung, sowie der Klärung und Organisation von bürokratischen Angelegenheiten, wird häufig nur im Nebensatz erwähnt und besprochen, dass die/der Existenzgründer, die ihr Geschäft im Online-Business aufbauen, vor allem auch über eine bestimmte technische Ausstattung verfügen muss. Und auch darum muss man sich kümmern. 

Da gibt es die Einen, die sich bereits sehr gut mit der benötigten Hardware oder Software auskennen. Entweder weil sie beruflich oder privat bereits länger damit umgegangen sind oder schlichtweg Interesse in diese Richtung pflegen. Und dann gibt es die Anderen, die mit Technik an sich nicht viel am Hut haben und dies auch zukünftig lieber dabei belassen wollen – oder auch sollten ;-) .

Traut man sich die Einrichtung, Wartung, Pflege und Optimierung der technischen Geräte nicht selber zu, gibt es professionelle Dienstleister, die diese Aufgaben übernehmen können. Hier hilft: einfach mal googeln – nach PC Reparatur Köln oder Notebook Einrichtung Berlin und schnell sind bereits einige Anbieter in der näheren Umgebung gefunden.

Doch mit welchen Dingen und Herausforderungen muss man als Existenzgründer im Online-Business eigentlich rechnen? Hier die 5 gängigsten Fälle:

Neugeräteeinrichtung, Hardware-Installation und Software-Installation

Die Neugeräteeinrichtung beginnt meist schon beim Kauf. Wichtig ist vorab zu bestimmen, welche Anforderungen die technischen Geräte von Telefon, über Router, bis Drucker und Scanner, hin zu Notebook, MAC oder Rechner, sowie Netzwerk erfüllen müssen. Besonders für Unternehmen mit viel Auswärtstätigkeit ist auch eine mobile Kommunikation und Arbeitseinrichtung wichtig.

Zur ausgewählten Hardware sollten selbstverständlich auch Betriebssystem und benötigte Software passen. Damit ein Buchhaltungsprogramm zu installiert werden kann und stabil läuft, sind in der Regel geringere technische Anforderungen nötig, als bei „ressourcenintensiven“ Programmen wie Photoshop & Co.. Das sollte bei der Planung bedacht werden.

Datensicherung und Datenübernahme

Auch der Aspekt Datensicherung – und damit einhergehend auch die Datenübernahme – werden häufig erst dann bedacht, wenn der schlimmste anzunehmende Fall schon eingetreten ist. Deshalb kann man es nicht oft genug sagen, dass eine im Voraus gut durchdachte und geplante regelmäßige Datensicherung für Unternehmen sehr wichtig ist.

Gibt die Festplatte mal den Geist auf oder verabschiedet sich eine andere Komponente kann man sich damit viel Zeit, Ärger und graue Haare ersparen, indem die Datensicherung auf ein neues / anderes Gerät übernommen wird oder nach einer PC Reparatur wieder auf den Rechner gespielt wird. Sicherungen kann man beispielsweise auf externen Festplatten oder über Cloud-Anbieter vornehmen.

DSL- und WLAN-Einrichtung

Damit das Online-Business funktioniert, benötigt man natürlich den Zugang zum Internet. Damit verbunden ist auch die korrekte Einrichtung des DSL-/WLAN-Anschlusses. Dazu gehört die Auswahl des Anschlusses selbst, als auch die Konfiguration des Routers hin zu den damit verbundenen Geräten.

Virenentfernung

Muss nicht passieren, kann aber der Fall sein – durch E-Mails mit sonderbaren Anhängen oder einen „falschen“ Klick im Web und schon ist der Rechner mit Viren verseucht, die Daten zerstören, den Rechner zum Absturz bringen und ein Arbeiten unmöglich machen.

Der erste Schritt ist die Prävention mit einer guten Software, die Viren, Trojaner und Malware erkennt. Hat sich der Rechner dann doch mal Viren eingefangen, sollten diese möglichst rückstandsfrei entfernt werden.

Computer-Wartung und -Optimierung

Die technischen Anforderungen an Notebooks und PCs entwickeln sich in immer kürzeren Abständen immer schneller. Deswegen ist eine regelmäßige Wartung und Optimierung der technischen Geräte eigentlich unerlässlich – schließlich bringt man sein Auto ja auch regelmäßig zur Inspektion. Für hochwertige Hardware sollte das gleiche Prinzip gelten.

Bildquelle: pixabay.com

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.