Besuch meiner Nichte #nichtwahr – keine Ausreden mehr mit dem neuen Office 365

office 365

Gute Organisation ist in unserer Schnelllebigkeit ein hohes Gut. Das trifft auch auf viele Selbständige im Online-Business zu, die häufig an unterschiedlichen Orten und Endgeräten arbeiten und Aufgaben erledigen. Ein häufiges Problem: Dateien, die bearbeitet werden sollen oder zum Arbeiten benötigt werden, müssen dann theoretisch auf einem externen Speicher abgelegt und ebenfalls immer „mitgenommen“ werden. Microsoft will mit dem neuen Office 365 dieser Problematik ein Ende schaffen und das Arbeiten unterwegs, Zuhause und im Büro erleichtern. Wie genau, sieh selbst. :-)

Was das neue Office 365 kann

Mit der Office 365-Version bietet Microsoft zwar eine vertraute Arbeitsumgebung mit Word, Excel, PowerPoint & Co., bietet aber neben einem 1 Terabyte Online-Speicher über OneDrive die flexible Nutzung des Pakets auf mehreren Geräten an und folgt so der sich stetig entwickelnden Vernetzung von Anwendungen und Endgeräten, wie beispielsweise Tablet, Notebook und Smartphone. Mit dem Online-Speicher über OneDrive sind Dokumente, Bilder und Videos stets griffbereit und müssen nicht mehr aufwändig kopiert und abgeglichen werden.

Im Gegensatz zu den vorherigen Office-Versionen kann die 365-Version direkt online registriert und gebucht werden. Hierzu sind verschiedene Varianten für Zuhause, für Kleinunternehmen und Studenten verfügbar, die jeweils einen unterschiedlichen Umfang besitzen. Einige Versionen sind beispielsweise noch mit OneNote, Outlook, Access und dem Publisher ausgestattet.

Nachdem man sich für eine Version entschieden und diese online bei Microsoft registriert und eine Zahlart ausgewählt hat, kann es im Grunde schon losgehen. Das Paket kann direkt online heruntergeladen und installiert werden. Im Normalfall sollte das Ganze inklusive der Installation nicht länger als 30 Minuten dauern. Ist Office 365 installiert, ist die neue Office-Arbeitsumgebung auch schon bereit für Ihren Einsatz. Für unterwegs lässt sich das Paket übrigens ebenso kinderleicht auf dem Smartphone oder Tablet via App installieren.

….und dann kann es Ausreden wie diese in der neuen Microsoft-Kampagne eigentlich nicht mehr geben ;-)

Hier das Video zur neuen Microsoft-Kampagne

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.