Blogeinnahmen 15 deutschsprachiger Blogs im Mai 2010


Da das Thema „Geld verdienen im Netz“ bzw. „Geld verdienen mit dem eigenen Blog“ in der Onlinelupe eines der größeren Themen ist, möchte ich es  nicht versäumen, die Offenheit einiger Blogger zu nutzen, um Euch einen Überblick über die Einnahmen deutschsprachiger Blogs zu präsentieren.

Das hat insbesondere den Grund, dass es durch Erfahrungsaustausch einfacher fällt, zu lernen. Wie strukturieren die anderen Blogger ihre Einnahmen ? Worauf konzentrieren sie sich und worauf nicht ? Welche Optionen würden auch zum eigenen Blog passen ? Wie entwickeln sich die Einnahmen anderer Blogger ? Gibt es saisonale oder Trendeffekte ?

Nun möchte ich aber zum ersten Mal die Einnahmen 15 weiterer Blogs veröffentlichen und hoffe, damit den Grundstein für eine interessante gemeinsame nachhaltige Beobachtung legen zu können. Deswegen gibt es aber auch diesmal noch nicht all zu viel zu den Blogeinnahmen zu sagen.

An ungeschlagener Spitze jener Blogger, die ihre Einnahmen veröffentlichen, steht Peer mit seinem Blog selbststaendig-im-netz. Er konnte im Mai ganze 3.339,71 € verbuchen und liegt trotz des nahenden Sommerlochs damit über den Einnahmen im April.

5 von 16 Bloggern liegen mit ihren Einnahmen zwischen 50,00 € und 100,00 € – 10 hingegen liegen unter 50,00 €. Darunter auch die Onlinelupe. Das sollte jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht irritieren, denn ein paar der Blogs sind erst seit kurzem online oder konzentrieren sich eben nicht wirklich auf das „Einnehmen“, da sie damit höchstens die Serverkosten decken wollen, wodurch sich noch relativ geringe Einnahmen erklären.

Betrachtet man die Summe der einzelnen Einnahmearten aller Blogger, ergibt sich folgendes Ranking.

1. Affiliates
2. Direktvermarktung
3. Google Adsense

Jedoch muss man erwähnen, dass der selbständig-im-netz Blog dieses Ergebnis durchaus verzerren kann. Zieht man Peers Einnahmen von den summierten Einnahmen der anderen Blogger ab, so ergibt sich folgendes Bild der Top-Einnahmequellen:

1. Google Adsense
2. Affiliates
3. Direktvermarktung

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

4 Kommentare

  1. Puh, für das ich bald mit einem Blog starten möchte und die Arbeit ja nicht ganz zu verachten ist, ist das doch nciht so die erwartete Geldquelle wie es überall verbreitet wird.

  2. Hi Navaho,

    ich würde sagen, steck den Kopf nicht gleich in den Sand. Klar, von nichts kommt nichts und ich weiß auch nicht, wie hoch Deine Erwartungen sind. Jedoch solltest Du nicht vergessen, die Blogeinnahmen, die Du hier siehst, sind die jener Blogs, die ihre Einnahmen (noch) veröffentlichen. Viele Blogs verdienen einiges und veröffentlichen ihre Einnahmen aus diversen Gründen nicht (mehr).

    Also: nur Mut! :) und viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.