Geld verdienen als Blogger – Titelthema INTERNETHANDEL 05/2014

INTERNETHANDEL - Geld verdienen als BloggerDas Online-Magazin INTERNETHANDEL beschäftigt sich eigentlich vorrangig mit Themen rund um den E-Commerce bzw. Umso interessanter ist das Titelthema aus der aktuellen Ausgabe wohl für Blogger, die ihren Blog mit Einnahmen refinanzieren bzw. sich vom Bloggen ein Zubrot oder gar den Lebensunterhalt finanzieren wollen. Hier ein kleiner Überblick, was euch in der aktuellen Ausgabe der INTERNETHANDEL in diesem Monat erwartet. 

Geld verdienen mit dem Blog? Geht das?

Dass es durchaus möglich ist, einen Blog zu refinanzieren oder damit einen Teil oder gar den kompletten Lebensunterhalt zu finanzieren, zeigen erfolgreiche Blogger wie Peer von selbstaendig-im-netz.de oder auch Pat Flynn von smartpassiveincome.com.

Wahrscheinlich ist es aber eher so, dass die meisten Blogger bereits froh sind, wenn sie einen Teil der Kosten für einen Blog durch Einnahmen refinanzieren und mit diesem vielleicht noch ein kleinen Zubrot verdienen können.

Der Aufbau eines Blogs

Doch jeder Einnahmenoption geht ein konzentrierter Aufbau eines Blogs voraus. Wer meint, dass man heute einen Blog aufsetzen und bereits morgen die ersten Einnahmen auf dem Konto vorfindet, irrt.

Auf der einen Seite muss die technische Basis geschaffen werden. Auf der anderen Seite ist spielt das Design eine wesentliche Rolle. Am wichtigsten aber sind gute Inhalte, die Leser begeistern und dazu animieren, Inhalte mit ihren Netzwerken zu teilen. Ebenso wie eine starke eigene Präsenz innerhalb und außerhalb des Blogs (bspw. Moderation von Kommentaren, Präsenz in sozialen Netzwerken und themennahen Foren).

Je nachdem, wie viel Zeit man dafür erübrigen kann und wie intensiv man das Ganze angeht, kann der Aufbau und die Bekanntmachung des Blogs nur wenige Wochen bis Monate oder auch viele Monate bis Jahre dauern.

Mit welchen Einnahmen kann ich meinen Blog refinanzieren?

INTERNETHANDEL - Geld verdienen als BloggerMit genau dieser Frage beschäftigt sich das Titelthema der aktuellen Ausgabe des Online Magazins INTERNETHANDEL in diesem Monat auf insgesamt 26 Seiten.

Auch hier im Blog habe ich in den letzten Jahren bereits einige Einnahmemöglichkeiten für Blogger vorgestellt – einige derer sind jedoch schon veraltet und andere wiederum hinzugekommen.

Typische Einnahmequellen für Blogger sind beispielsweise:

  • Vermarktung von Werbeplätzen
  • das Affiliate-Marketing
  • oder auch Produkt-Reviews
  • Premium-Bereich / Paid-Content

Viele weitere aktuelle (und sehr lukrative) Einnahmequellen beschreibt der Artikel der INTERNETHANDEL bis ins Detail. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann hier beispielsweise mal einen Blick in die gratis Leseprobe werfen.

Weitere spannende Inhalte der aktuellen Ausgabe:

  •  StartUp-Interview „Die (R)evolution des Müsliriegels“
  • SEO-Trends 2014
  • Informationspflichten zum Fernabsatz
  • KPI-Dashboards
  • uvm.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

4 Kommentare

  1. Viele Dank für die Vorstellung!
    Für mich ist das Magazin sehr interessant, da ich selbst noch am Anfang im Online Marketing stehe. Zwar beginne ich meinen Weg über Nischenseiten, doch möchte ich gerne auch darüber bloggen. Ich werde das Magazin in jedem Fall mal unter die Lupe nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.