Was sind die Vorteile von CAD im Produktdesign?

CAD Software

Während CAD auf viele Branchen großen Einfluss hatte, war es im Bereich des Produktdesigns besonders revolutionär. Der Wechsel vom Zeichnen mit Papier und Bleistiften zur Gestaltung von Designs auf dem Bildschirm hat die Effizienz enorm gesteigert und die Verschwendung reduziert – aber das ist nur der Anfang. Die Verwendung von CAD für das Produktdesign bietet viele verschiedene Vorteile, von denen viele einen großen Einfluss auf das Feld haben.

Von der Skizze zum Vektorbild

Eines der offensichtlichsten Vorteile für die Verwendung von CAD ist die erhöhte Genauigkeit, die es Benutzern bietet. Schließlich enthält selbst die genaueste Skizze oder Bleistift-und-Papier-Zeichnung einige kleine Fehler.

Die CAD-Software basiert auf der Arbeit mit Vektorbildern. Diese Vektorbilder werden im Gegensatz zu physischen Zeichnungen und Rasterbildern durch mathematische Koordinaten definiert. Außerdem enthalten Vektorbilder Linien und Objekte statt Pixel.

Das Ergebnis dieser Eigenschaften ist, dass Vektorbilder äußerst genaue Informationen über ein bestimmtes Design bieten.

Die mathematisch definierte Natur von Vektorbildern ist ein besonderer Vorteil auf dem Gebiet des Produktdesigns, da sie das Problem des maßstabsgetreuen Zeichnens beseitigt. Nachdem Sie Ihr Design in einer bestimmten Skalierung in der CAD-Software erstellt haben, können Sie die Skalierung ändern, ohne die Genauigkeit zu verlieren und dabei die Definition des Bildes beizubehalten.

CAD-Software macht es nicht nur für Konstrukteure noch einfacher, genau zu zeichnen, sondern ermöglicht auch die genaue Konvertierung von Dateien aus verschiedenen CAD-Programmen dank der Einführung von Tools wie Eagle Importer.

Von zwei Dimensionen zu drei

Traditionelle Papierskizzen waren durch das Medium begrenzt, auf dem sie gezeichnet wurden – es ist schwierig, ein 3D-Objekt auf einer 2D-Oberfläche darzustellen. Leider ist im Bereich des Produktdesigns die Notwendigkeit, ein Objekt in drei Dimensionen zu betrachten, zwingend erforderlich, da es sicherstellt, dass das Design sowohl den Bedürfnissen des Verbrauchers als auch seinen ästhetischen Spezifikationen entspricht.

Der Einsatz von CAD-Software ändert all dies. Die 3D-Modellierungssoftware bietet Designern die Möglichkeit, von Anfang an in drei Dimensionen zu konstruieren und vorhandene zweidimensionale Objekte in die Z-Achse zu erweitern.

Das Entwerfen in 3D bietet Designern mehrere wichtige Vorteile, nicht zuletzt die Möglichkeit, ein virtuelles Objekt zu erstellen, das dem Aussehen des fertigen Produkts ähnelt. 3D-CAD-Software bietet in der Regel auch die Möglichkeit, ein virtuelles Modell aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, wobei die Möglichkeit besteht, das Modell zu verschieben.

Es ist sogar möglich, die internen Funktionen eines Produkts zu sehen, indem die Opazität der äußeren Schichten geändert wird. Die Fähigkeit, das „fertige Produkt“ in einem virtuellen Raum zu sehen, gibt den Kunden nicht nur ein realistischeres, immersiveres Erlebnis, sondern erleichtert es auch einem Konstrukteur, mögliche Fehler in ihrem Design zu erkennen und zu beheben. Vor dem Beginn der 3D-CAD-Software blieben viele dieser Fehler möglicherweise unentdeckt, bis das Design die Prototyp-Phase erreicht hatte.

So ermöglicht 3D-CAD-Software Produktdesignern, Konstruktionsfehler einfacher zu beheben, effizienter zu arbeiten und Geld zu sparen.

Was sind die Vorteile von CAD im Produktdesign?
Bewerte diesen Artikel.

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.