…und es hat Bing gemacht !

Das heutige Thema zum Webmaster Friday passt mir ganz gut in den Kram, denn bereits vor ein paar Monaten schrieb ich einen Artikel zu Bing bzw. dem Vortrag von Andreas Bode auf der diesjährigen SEMSEO in Hannover.

Das war im Februar, nun ist ein gutes halbes Jahr vergangen und ein guter Zeitpunkt, mal zu schauen, ob sich bei Bing in der Zwischenzeit etwas getan hat und mit der Frage des Webmaster Friday zu verknüpfen.

Die aktuelle Suchmaschinen-Verteilung aus August 2010 im seo-united-Blog zeigt eindeutig, dass Bing im relativen Ranking gar nichts so übel dasteht. In absoluten Werten betrachtet, kommt jedoch keiner an Google heran – mit 90,1 % Verbreitung für Google ist das für andere Suchmaschinen auch ein harter Brocken. Und: wer bingt oder yahoot schon? Wir googeln doch letztlich fast alle.

Quelle: http://www.seo-united.de/blog/internet/suchmaschinenverteilung-im-august.htm

 

Organisations-Verbesserung, Visual Search und Produktintegration

Das sind nur ein paar der Themen, die auch Andreas Bode auf der SEMSEO aufgriff und die es für Bing zu optimieren gilt.Was man sich darunter vorstellen kann, zeigen diese Abbildungen, die ich bereits in meinem vorangegangenen Artikel über Bing beschrieben habe.

Schließlich ist das Ziel: der Kunde soll alles möglichst zeiteffizient finden – ich habe mich in der Zwischenzeit ab und zu zu Bing verirrt, konnte von den geplanten Änderungen aber noch keine in dieser Form umgesetzt erkennen.

Optimierte Suchphrasenanalyse ?

Im Februar war auch schon die Optimierung der Suchphrasenanalyse und der entsprechenden Suchergebnisse im Gespräch. Da haben sich ein paar kleine Dinge getan, wenngleich sie aber noch nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Als Beispiel erläuterte ich u.a. die Suche einer falsch geschriebenen Suchphrase wie „bonnrerathaus“, was eigentlich „bonner rathaus“ bedeuten sollte. Schaut Euch die Ergebnisse im Vergleich von Bing und Google mal selbst an.

Hat es Bing gemacht ?

Nun, auch wenn Bing als Unternehmung erst einmal gar nicht so unsympathisch wirkt, kann ich mich mit Bing als Suchmaschine irgendwie überhaupt nicht anfreunden. Ich nutze es nicht und kümmer mich auch nicht wirklich um Bing als Suchmaschine. Denn Bing´s und Yahoo´s Relevanz im Gegensatz zu Google ist tatsächlich verschwindend gering.

Ich weiß nicht, ob ich Bing tatsächlich überflüssig finde – Konkurrenz muss sein, aber man sieht, dass es merklich schwierig ist dem Giganten Google tatsächlich Konkurrenz zu machen. Ich bin natürlich gespannt, wie sich Bing entwickeln wird, weiß derzeit aber nicht, mit welcher Entwicklung man rechnen kann oder sollte.

…es hat also doch nicht wirklich Bing gemacht.

PS: An den Alexa Zahlen hat sich bislang auch nicht wirklich viel getan…



Diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen..
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Buffer this page

3 Kommentare zu …und es hat Bing gemacht !

  1. Ach das Bild lässt sich auf 400% gut lesen. Zeigt nämlich – Bing findet nix! Aber das ist ja nichts neues :-)
    Vor allem peinlich für Bing – man sieht, dass google deinen früheren Artikel, der das Wort schon mal falsch geschrieben enthielt, gefunden hat, während Bing selbst übereinstimmenden Content wohl gefällig ignoriert.
    LG Peter

  2. @Frank: Danke wird noch korrigiert ! :)

    @Peter: Das ist es..mir scheint auch, als würde die Indexierung bei Bing ne halbe Ewigkeit dauern. Ich korrigiere: sie dauert ne Ewigkeit. Nunja, so schnell kommt eben an Google keiner ran.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Bing , Bong ..oder wenn die Suchmaschine 2x klingelt » By Dennis » Bing, Google, Ergebnisse, Suchmaschinen, Logo, Suchmaschine » Dennis Bloggin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*