Die 15 wichtigsten Social Bookmarks im deutschsprachigen Raum

Wer die Qual hat, hat die Wahl. So sieht es seit einiger Zeit auch mit Möglichkeiten des Bookmarkings aus. Als Webseitenbetreiber, steht man relativ fix vor der Frage, welche Bookmarks man den Usern anbieten möchte. Gerade mal bei einer Hand voll möglicher Bookmarkings kann man aus dem Bauch heraus entscheiden, dass diese auf jeden Fall in eine Bookmark-Liste gehören. Aber wie sieht das mit den vielen kleinen anderen aus? Werden diese überhaupt genutzt oder überfordert man den User eventuell regelrecht? Was macht Sinn ?

Diese Frage musste ich mir beruflich und privat auch schon einige Male stellen. Und bei ständig wechselnden Trends sollte diese Frage auch immer mal wieder gestellt werden.

Ein erster Schritt, um mich der Beantwortung dieser Frage zu nähern ist eines meiner Lieblings-Tools „Alexa Traffic Rank“. Was wird überhaupt wie intensiv genutzt und wie entwickelte sich die Nutzung dieser Dienste in jüngster Zeit.

Voranstellen möchte ich, dass ich in meiner Betrachtung reine Social Bookmarking und Social News-Plattformen mit Bookmarkings von Social Networking-Plattformen gemischt habe, denn aus meiner Sicht sollten Twitter und Facebook aufgrund ihres nicht vorrangigen Bookmarking-Charakters nicht aus der Betrachtung ausgeschlossen werden.

Betrachtet habe ich 15 Bookmarking-Dienste, die mir in der letzten Zeit besonders häufig im deutschsprachigen Netz begegneten.

Diese sind:  Twitter, Facebook, Mister-Wong, Digg, Del.icio.us, Oneview, Webnews, Yigg, Alltagz, Infopirat, Seoigg, Readster, Colivia, Newstube, Linkarena.

Geht man nach dem Alexa Traffic Rank ergibt sich also nachfolgendes Ranking der Seiten:
  1. Facebook
  2. Twitter
  3. Digg
  4. Delicious
  5. Mister-Wong
  6. Oneview
  7. Webnews
  8. Yigg
  9. Alltagz
  10. Infopirat
  11. Seoigg
  12. Readster
  13. Colivia
  14. Newstube
  15. Linkarena

Aus der Sicht eines Webseitenbetreibers habe ich besonders gute Erfahrungen mit Twitter, Webnewss, Yigg und Seoigg gemacht.  Hier kann man nicht nur erfahren, wie andere auf die eigenen News reagieren, sondern erhält auch relativ schnell die SEO-wichtigen Backlinks der Seiten.

Facebook gegenüber bin ich noch skeptisch und der Meinung, dass Bookmarken dort nur Sinn für die eigene Seite macht, wenn man eine Facebook-Fanpage mit einigen Fans hat. Darüber diskutiere ich aber auch noch gerne :-)

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.