Das Suchergebnisseiten-Ranking (SERP) verbessern – Können Emojis helfen?

Emojis in den Google SERPS - SEO

Suchmaschinenoptimierung ist zu einem der wichtigsten Marketingtools geworden. Viele große Unternehmen investieren viel Zeit und Geld, um höher gelistet zu werden. Durch Verwendung spezieller Schlagwörter in SERPs, Titeln und Rich Snippets kann das Listing deutlich verbessert werden, da die Algorithmen von Google, Bing und Co. so die Seite als relevanter als andere einstuft und sie vor ihnen ausführt.

Emojis als Eyecatcher in den SERPs?

Aktuell wird in den Fachkreisen diskutiert, ob die Integration von Emojis in Titeln und Rich Snippets von Vorteil seien könnte.

nachdem Google 2015 entschied, Emojis nicht einzubeziehen gab es nämlich letztes Jahr eine Kehrtwende, die dazu führte, dass aktuell wieder vermehrt Emojis genutzt werden und die Frage, nach deren Nutzen wieder heiß diskutiert wird.

Einer der größten Vorteile der Integration von Emojis in Titel und Rich Snippets ist die Erhöhung der Klickrate (Click-Through-Rate). Emojis helfen deutlich, im Suchergebnis-Ranking herauszustechen. Dabei ist die Position nicht der entscheidende Faktor, da ein SERP mit Emojis sich gegenüber der Konkurrenz absetzt und viele Nutzer auf die jeweilige Seite lockt.

Emojis mit Bezug auf Events und Saisonales

Verschiedenste Seiten und Unternehmen setzen schon auf Emojis, um ihr Ranking und ihre CTR zu verbessern. Aktuell ist der Fußball-Emojis sehr beliebt, da der Fußball durch die Fußball WM in Russland im Fokus der Öffentlichkeit steht.

So hat der Lieferdienst Pizza.de ein Fußball Emoji im Rich Snipped integriert, um die Fußballfans, die gerne während eines Fußballabends Pizza bestellen, auf die Seite zu locken.

Auch die Supermarktkette Rewe setzt auf Fußball-Emojis.  So sind die meisten Beiträge über den Markenbotschafter Thomas Müller mit einem Fußball versehen. Das im Titel integrierte Emoji sagt mit einem kleinen vereinfachten Bild so viel aus, wie es kein geschriebener Satz könnte, und lockt den Fußballinteressierten auf die Website.

Fussball Emojis SERP Rewe
Mit dem Fußball-Emojis gestaltet auch REWE die Snippets in den Google Suchergebnissen auffäliger.

Aber auch Privatpersonen nutzen gewollt oder ungewollt Emojis, um die Klick-Through-Rate zu erhöhen. Aktuell sind viele Posts auf eBay-Kleinanzeigen mit Fußball-Emojis zu sehen. Bei diesen handelt es sich meist um Such- oder Verkaufsanfragen in Verbindung mit den Panini-Sammelbildern zur Fußball WM.

Fussball Emojis SERP panini ebay kleinanzeigen
Auch bei ebay Kleinanzeigen wird mit Emojis in den Snippets der Google SERPS gearbeitet – derzeit natürlich ganz aktuell zum Thema Fußball-Weltmeisterschaft 2018 und den Panini-Stickern.

Auch für eher lokale Suchanfragen sind Emojis in Titel SERPs, Titeln und Rich Snippets durchaus interessant. Da Google die Suche nach Emojis wieder ermöglicht, interpretiert der Algorithmus die Suche nach einem bestimmten Symbol als eine Anfrage. So werden bei einer Suche nach dem Pizza-Emojis lokale Pizzerien angezeigt, da der Algorithmus denkt, man sucht nach einem nahe gelegenen Restaurant.

Die Debatte rund um Emojis in SERPs ist noch immer heiß im Gange und es ist noch nicht endgültig geklärt, ob die kleinen Bildchen ein wichtiges Hilfsmittel sind, oder nicht.

Wie oben aufgeführt, entstehen durch Emojis einige Vorteile, in wie weit sich dies auf den Traffic jeder einzelnen Website ausübt, bleibt fraglich. Jeder, der seinen Traffic steigern möchte, sollte die Anwendung von Emojis ausprobieren und so testen, ob sie für die eigene spezielle Seite wichtig werden könnten oder nicht.

 

Das Suchergebnisseiten-Ranking (SERP) verbessern – Können Emojis helfen?
5 (100%) 1 vote

Das könnte dich auch interessieren:

Jasmina

Wer schreibt hier? Jasmina

Hi! Ich bin Jasmina, die Autorin von onlinelupe.de. Seit 2010 schreibe ich hier über digitales Arbeiten und Selbständigkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.